Frist und Anschrift

Die aktuellen Bewerbungsschlusstermine findet ihr auf den Seiten der Hanns-Seidel-Stiftung. Meist sind die Termine am 15. Januar und 15. Juli jeden Jahres.

Achtung: Seit diesem Sommer kann man sich erst ab dem begonnenen ersten Hochschulsemester für ein Stipendium bewerben!


Anschrift

Hanns-Seidel-Stiftung e.V.
Institut für Begabtenförderung
Lazarettstraße 33

80636 München

 

FAQs

 

todo

Bewerbungsunterlagen

Universität, Studierende an Hochschulen (HAW) und JFS

  • Unterschriebene Einverständniserklärung (einfach)
  • Bewerbungsbogen mit Lichtbild (Original + 3 Kopien)
  • Fachgutachten eines Hochschullehrers oder eines Fachlehrers bei Studienanfängern (Original + 3 Kopien im vorschlossenen Umschlag)
  • Persönlichkeitsgutachten (Original + 3 Kopien im vorschlossenen Umschlag)
  • Tabellarischer Lebenslauf (Original + 3 Kopien)
  • Ausführlicher handschriftlicher Lebenslauf (Original + 3 Kopien)
  • Einseitiges handschriftliches Exposé über Studien- und Berufsziele (Original + 3 Kopien)
  • Abiturzeugnis/Studienberechtigung/Vordiplomzeugnis (beglaubigte Abschrift + 3 Kopien)
  • Hochschulscheine (4 Kopien)
  • Nachweise über Praktika bzw. einer erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung (4 Kopien) 

Promotionsförderung

  • Unterschriebene Einverständniserklärung (einfach)
  • Bewerbungsbogen mit Lichtbild (Original + 3 Kopien)
  • Fachgutachten zweier promotionsberechtigter Hochschullehrer
    • Bestätigung der wissenschaftlichen Qualifikation
    • Ein Fachgutachten zwingend vom Betreuer der Dissertation
  • Tabellarischer Lebenslauf (Original + 3 Kopien)
  • Ausführlicher handschriftlicher Lebenslauf (Original + 3 Kopien)
  • Abiturzeugnis/Studienberechtigung (beglaubigte Abschrift + 3 Kopien)
  • Examenszeugnis (beglaubigte Abschrift + 3 Kopien)
  • Hochschulzeugnisse: Haupt- und Oberseminarscheine (4 Kopien)
  • Ausführliches Exposé zum Promotionsvorhaben (Original + 3 Kopien)
    • Ausführliche Begründung für die Wahl des Dissertationsthemas
    • Ausführliche inhaltliche und methodische Darstellung des Dissertationsvorhabens
    • Arbeits- und Zeitplan bis zur Fertigstellung der Dissertation
    • Aktueller Stand der Dissertation mit bisherigen Arbeitsergebnissen
  • Eventuell bereits angefertigte Dissertation in einem anderen Fachgebiet
  • Sonstige wissenschaftliche Publikationen (Deckblatt mit Hinweis auf Publikationsort/-jahr)
  • Ggf. Immatrikulationsbescheinigung

 Weitere Informationen findet ihr auf der Website der Hanns-Seidel-Stiftung

Ablauf der Bewerbung

Einreichung der Bewerbungsunterlagen  

Grundvoraussetzung einer jeden Bewerbung ist die fristgemäße Einreichung der vollständigen Bewerbungsunterlagen.

Vorauswahl durch die HSS 

Anhand der vom Bewerber eingereichten Unterlagen wird vom Institut für Begabtenförderung der Hanns-Seidel-Stiftung eine Vorauswahl durchgeführt. Kriterien hierbei sind: 

  • überdurchschnittliche Schul- und Studienleistungen
  • Engagement im politischen, kirchlichen oder sozialen Umfeld
  • persönliche Eignung                                                                   

Einladung zu einer Auswahltagung

Geeignet erscheinende Bewerber werden zu einer Auswahltagung eingeladen. Ein unabhängiger Auswahlausschuss, bestehend aus wissenschaftlich qualifizierten und politisch sachkundigen Mitgliedern, entscheidet über die Vergabe eines Stipendiums. Nicht geeignet erscheinende Bewerber erhalten eine schriftliche Benachrichtigung, die keine Begründung der Ablehnung enthält.  

Probeförderung 

Im Falle einer Aufnahme erfolgt zunächst das Probeförderungsjahr (Grundförderung). Bewährt ihr euch durch universitäre Leistung und gesellschaftspolitisches Engagement, werdet ihr im Anschluss in die Hauptförderung übernommen. 

Hauptförderung

Danach habt ihr es geschafft und werdet bei Beibehalten der Leistungen, Inanspruchnahme der ideellen Förderung sowie der Mitwirkung am Programm der Stipendiatengruppe an eurer Universität bis zum Ende der Regelstudienzeit gefördert. 

Wenn ihr im Bachelor in die Förderung eintretet, ist es häufig möglich, im Master unter bestimmten Voraussetzungen weiter gefördert zu werden.

 

 

Voraussetzungen

Was brauche ich, um Stipendiat der HSS zu werden?

Manch einer bewirbt sich nicht, weil er Angst hat, dass seine Noten nicht gut genug oder das Engagement nicht ausreichend genug erscheint. Im Vergleich mit anderen sind gerade diese Personen meist besser, als sie sich selbst einschätzen. Also bewerbt euch – was habt ihr zu verlieren!?

Die Voraussetzungen, die ihr für ein Stipendium bei der Hanns-Seidel-Stiftung mitbringen müsst, könnt ihr ausführlich den Förderrichtlinien (Studienförderung) bzw. den Förderrichtlinien (Promotionsförderung) entnehmen. Deshalb hier nur eine kurze Zusammenfassung der wirklich essenziellen Informationen: 

  • Insbesondere erforderlich sind:
    • Überdurchschnittliche Schul-/Studienleistungen
    • Engagement im politischen, kirchlichen oder sozialen Umfeld (hierzu gehört auch der Sportverein!) 
    • Persönliche Eignung: Staatsbürgerliches Verantwortungsbewusstsein, politische Aufgeschlossenheit und ein Bejahen der Ziele der Hanns-Seidel-Stiftung

Weitere Informationen findet ihr auf der Website der Hanns-Seidel-Stiftung.

Weitere Beiträge...

  1. Warum ein Stipendium?

Zusätzliche Informationen